Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Firmung 2021

 

Unter dem Motto "Es geht anders"  bereiten sich 150 Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vor.

Dieses Jahr geht vieles nicht, oder besser "anders"

Firmvorbereitung Es geht anders

Wie in den vergangenen Jahren findet die Vorbereitung als eine gemeinsame Aktion der Pfarreiengemeinschaften Losheim, Wadern und Weiskirchen statt und ist an der Jugendkirche MIA angesiedelt. 

In der Firmvorbereitung bieten wir an, Kirche aktiv mitzugestalten und sich mit anderen Jugendlichen über Fragen des Lebens auszutauschen. Dabei werden sie von unserem Firmteam begleitet. Die Vorbereitung ist aufgrund des harten Lockdowns um einiges reduziert worden. 

Im Firmteam haben wir dennoch ein interessantes und coronakonformes Pro-gramm zusammengestellt, das sich u.a. auch digital neu ausrichtet:

  • Im Dezember hatten wir  mit Videobotschaften gearbeitet und verschiedene Angebote entwickelt: für die Altenheime, eine Lichterfeier und einen Weihnachtsgottesdienst im Stall.
  • Leider müssen wir auf die vielen spannenden Projekte in dieser Vorbereitung verzichten – diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber es geht anders
  • Es finden sechs Gruppengottesdienste in der Jugendkirche MIA in Rappweiler statt. Dazu sind die Jugendlichen eingeladen zu einer Spende für die Tafel Wadern.
  • Ein besonderer Besinnungsweg wird in der Herz-Jesu Kirche in Nunkirchen gestaltet (11.-13.3.21)

Firm- Gottesdienste

Weihbischof Robert Brahm wird das Sakrament der Firmung in den Firmgottesdiensten spenden.
Die Fimlinge können unter sechs verschiedenen Firmterminen wählen, die alle am 19.03. bis 20.03. 2021 in der Jugendkiche MIA, Rappweiler stattfinden werden.

Zur Zeit ist es möglich mit 60 Personen dort zusammenzukommen.

Das Firmteam hat den Jugendlichen auch angeboten, sich zu einem späteren Termin (Sommer) firmen zu lassen. 

Seit  2017 haben wir in unserem Dekanat ein neues Firmkonzept.
Die Firmteam der Pfarreiengemeinschaften Wadern, Weiskirchen und Losheim am See haben sich zusammengetan und gestalten nun zum zweiten Mal eine beeidruckende Firmvorbereitung.

Die Vorbereitung ist an die Jugendkirche Mia angebunden und soll mit den Jugendlichen zusammen diesen Ort mit Leben füllen.

Das Besondere ist, dass die Jugendlichen ihre Vorbereitung zum Teil individuelle zusammenstellen  und dies unabhängig vom Ort.
Auch die Kirche, in der sie gefirmt werden möchten, können sie frei wählen,

  • Es gibt gemeinsame Veranstaltungen, an denen alle Firmbewerber teilnehmen müssen.
  • Dann können die Bewerber aus den drei Themenbereichen "Gottesdienst", "Caritas" und "Lebensthemen"  ein oder mehrere Projekte auswählen.

In der Forbereitung stehen den Jugendlichen viele Begleiter und Begleiterinnen zur Seite. Verantwortet wird das ganze von einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen.