Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pädagogische Mitarbeiter/ -innen bilden sich selbst

Arbeitsgemeinschaft im Dekanat

Arbeitsgemeinschaften für pädagogische Mitarbeiter/ innen in katholischen Kindertageseinrichtungen „dienen der kollegialen, selbstorganisierten Fortbildung und fördern selbstbestimmtes Lernen. (… Sie) ermöglichen den Erfahrungs- und Informationsaustausch von pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Einrichtungen und die Bearbeitung selbstgewählter Themen. Sie tragen zur Entwicklung des beruflichen Selbstverständnisses bei und fördern darüber hinaus persönliche und gemeinschaftliche Kontakte.“ (vgl. Kirchliches Amtblatt 1.11.11, Nr. 529, S. 549)

Die AG der pädagogischen Mitarbeiter/innen im Dekanat Losheim - Wadern

Im Dekanat Losheim-Wadern gibt es seit dem Kindergartenjahr 2017/18 eine  Arbeitsgemeinschaft der pädagogische Mitarbeiter/ innen aller katholischen Kindertagesstätten. In ihr sind 14 Einrichtungen zusammengeschlossen, welche der Katholischen KiTa gGmbH Saar bzw. der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria Weiskirchen angehören.

Am 2018 und 2019 wurden gemeinsame  AG-Tage veranstaltet mit verschiedenen AGs und Teamzeiten, Möglichkeiten zur Begegnung über die eigene Einrichtung hinaus, spirituellen Impulsen und einen Wortgottesdienst zum Abschluss. An diesen Tagen waren alle katholischen Kitas im Dekanat geschlossen, damit alle Mitarbeiter/innen daran teilnehmen konnten.

Ein Orga-Team, das sich zusammensetzt aus jeweils einer Vertretung der Einrichtungen und einer Standortleitung, übernahm die Planung und Organisation der AGs. Es wurde von der Pastoralen Begleiterin Martina Zimmer unterstützt.  

Seit März 2020 ruht leider die AG-Arbeit, weil gerade das, was diese Treffen auszeichnet, coronabedingt nicht erlaubt ist: eine Begegnung zum Austausch und zur Fortbildung auf kleinem Wege über die eigene Einrichtung hinweg. 

Wir alle hoffen sehr, dass dies 2022 wieder möglich sein wird!!