Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Dekanat Losheim-Wadern heißt Sie

Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten Sie darüber informieren, wie lebendig und vielfältig sich katholisch-kirchliches Leben in unserem Dekanat Losheim-Wadern auch in diesen schwierigen Zeiten, der Corona Krise darstellt.

Das Dekanat Losheim-Wadern ist die pastorale und organisatorische mittlere Ebene des Bistums Trier. Es dient der Information, Kooperation und Vernetzung vielfältiger Akteure und Aktivitäten, ist Gesprächspartner für Politik, Gesellschaft und Kirchen und setzt selbst pastorale Akzente.


Bleiben Sie gesund und zuversichtlich !!

 

Aktuelles

Nachsynodales Schreiben von Bischof Dr. Stephan Ackermann

In einem Brief an alle Mitarbeitenden, an die Ehrenamtlichen in den Gemeinden und den Gremien und an alle Gläubigen im Bistum Trier hat   Bischof Dr. Stephan Ackermann die weitere Reform der Pfarreien auf der Grundlage der Synoden Beschlüsse beschrieben. Hier der Wortlaut

Chrismon Gemeinde 21

Unsere Jugendkirche MIA wurde angenommen für die Preisverleihung „Chrismon Gemeinde 2021“! Das evangelische Magazin Chrismon stellt in dem Wettbewerb viele kreative und innovative kirchliche Projekte in verschiedenen Kategorien vor. Die Hauptpreise werden per Publikumswahl vergeben. Weiter

 

Worauf bauen wir? –

Weltgebetstag der Frauen - 5. März

2021 kommt der Weltgebetstag von Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto des Weltgebetstags, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7,24 bis 27 stehen wird. „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienstentwurf  (https://weltgebetstag.de/aktuelles/news/oekumenischer-aufruf-zum-weltgebetstag-2021/).

Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. (Einen kurzen, anschaulichen Einblick in Land und Leute von Vanuatu finden Sie hier: https://youtu.be/hc-R0CDC0Ug) Auch hier in Deutschland will der Weltgebetstag in diesem Jahr für das Klima tätig werden. Deshalb sind bienenfreundliche Samen im Sortiment, die dazu beitragen sollen, Lebensraum für Bienen zu schaffen und die Artenvielfalt zu erhalten (https://www.eine-welt-shop.de/weltgebetstag).

Wortgottesdienst am Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag findet statt, wenn auch anders als gewohnt. Es werden Gotttesdienste gefeiert, in unserem Dekanat z.B. am Freitag, den 05. März 2021, um 17.00 Uhr in der Kirche in Losheim.

Es gibt aber auch vielfältige Online-Gottesdienste: Bibel TV zeigt am 05. März abends um 19.00 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Weitere Angebote unter https://weltgebetstag.de/aktuelles/news/online-gottesdienste-zum-weltgebetstag-2021/.

Angebote in der Fastenzeit

Impulse für Fastenzeit

An allen Fastensonntagen, um 17.00 Uhr, finden in verschiedenen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Losheim am See Meditationen bzw. Andachten statt, die dazu einladen, innezuhalten, zur Ruhe und zur Besinnung zu kommen, ähnlich wie in der Adventszeit beim alternativen lebendigen Adventskalender.

Herzliche Einladung zu folgenden Terminen:
21.02. Losheim ; 28.02.  Britten; 07.03. Bergen; 14.03. Rissenthal ; 21.03.  Niederlosheim  ; 28.03. Bachem

 

Zeit des Hoffens - Angebote in Weiskirchen

Einladung zum Bibel-online Kurs

Wasser – Licht – Leben

Die Lesungen der Osternacht werden in einem Bibel-Online-Kurs gemeinsam gelesen und erschließen. Für diesen Kurs brauchen Sie einen PC, Laptop oder Tablet mit dem sie an Videokonferenzen teilnehmen können.  Mit Hilfe der Methode „Lectio divina“ meditieren wir die Texte und setzen uns intensiv mit einer Bibelstelle auseinander, die in den nächsten Tagen unseren Alltag prägen sollen. Insgesamt bieten wir Ihnen sieben Treffen an. Im ersten Treffen (am Donnerstag, den 18.02.2021) stellen wir ihnen die Methode „Lectio devina“ genau vor und besprechen die Abläufe der Videokonferenzen. In den weiteren Treffen stehen die Bibeltexte im Mittelpunkt. Die Treffen sollen jeweils donnerstags von 18.30 Uhr bis etwa 20.30 Uhr stattfinden. Es ist  jederzeit möglich zu einzelnen Treffen oder einem späteren Zeitpunkt in den Kurs einzusteigen. Bitte melden Sie sich bei Frau Tanja Buchheit-Thewes bis zum 16.02.21 telefonisch oder per Mail an. Sie erhalten zeitnah die Zugangsdaten für die Videokonferenzen. Kontaktdaten: Tanjathewes(at)t-online.de oder 0151/50483661.

Gerne können Sie sich bei Rückfragen an mich wenden. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch und die Begegnungen mit Ihnen. Tanja Buchheit-Thewes, Gemeindereferentin – Miriam Ritter, Praktikantin und Studentin der praktischen Theologie und sozialen Arbeit

Fastenzeit - SIEBEN WOCHEN MIT

Die Fastenzeit 2021 wird geprägt sein von der Coronapandemie.
Seit fast einem Jahr leben wir mit Verzichten der verschiedensten Art,
OHNE nahe Kontakte zu vielen Menschen, die wir vermissen,
OHNE viele schöne Feste und Feiern, OHNE Kino und Konzerte,
OHNE Schwimmbad und Sportveranstaltungen, OHNE große Urlaubsreisen, OHNE…
Auch wenn die Fastenzeit als Vorbereitung auf Ostern traditionell geprägt ist durch den Verzicht, um Buße zu tun, sich auf das Wesentliche zu besinnen und umzukehren, sollte die aktuelle vielleicht anders sein:

Wie wäre es, die Fastenzeit 2021 bewusst zu leben MIT…

Hier finden Sie zu jeder der sieben Wochen ein Impuls von Pastoralreferntin Martina Zimmer, aber erst ab dem Beginn der jeweiligen Woche...

Kitas sind lebensrelevant für unsere Gesellschaft

Trier/Koblenz/Saarbrücken – In einer Videobotschaft hat Bischof Stephan Ackermann sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den katholischen Kindertagesstätten im Bistum gewandt und ihnen herzlich für ihren Einsatz auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie gedankt. mehr

Firmung 21 - Es geht anders

 

Unter dem Motto "Es geht anders" bereiten sich 154 Jugendliche auf die Firmung im März vor. 
Weiter

Seelsorgliche Begleitung

Wie erreiche ich einen Seelsorger?

Es ist selbstverständlich, dass in dieser Situation die Kirche an der Seite der Menschen bleibt. Die hauptamtlichen Seelsorger stehen Ihnen zur pastoralen Begleitung zur Verfügung. Wenden Sie sich bei Bedarf an folgende Telefonnummern:

für die Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen: Pfarrer Leo Koch 06876- 325; Gemeinderefernt Jörg Mang , Tel. 0163-4738965

für die Pfarreiengemeinschaft Wadern: Pfarrer Sänger  0151-59120957, Pfarrer Heiner Ant 0151-59120957, Gemeindereferntin Karin Blug  06871- 9598236, Gemeindereferentin Tanja Buchheit-Thewes  0151-50483661

für die Pfarreiengemeinschaft Losheim am See: Pfarrer Peter Alt 06872-993066, Dechant Hans-Jürgen Bier 06872 – 2214 , Kaplan Kevin Schirra 06872-9944511, Gemeindereferentin Dagmar Hack-Selzer 06872 – 99 30 66 , Gemeindereferentin Barbara Jung 0175 3670529

aus dem Dekanat: Rainer Stuhlträger 0157 32418637, Martina Zimmer  01512 5784 753,  Karl-Josef Schmitt 0176  39736157 , Thorsten Hoffmann 0176 20115568           

Telefonseelsorge:                      0800 111 0 111 oder  0800 111 0 222
https://www.telefonseelsorge-saar.de/

Lebensberatung Merzig:           06861-3549 und 06861-74847
https://www.merzig.lebensberatung.info/

Caritas Saar-Hochwald ev.        06861 – 912070

Gottesdienste medial mitfeiern