Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Das Dekanat Losheim-Wadern heißt Sie

Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten Sie darüber informieren, wie lebendig und vielfältig sich katholisch-kirchliches Leben in unserem Dekanat Losheim-Wadern darstellt.

Das Dekanat Losheim-Wadern ist die pastorale und organisatorische mittlere Ebene des Bistums Trier. Es dient der Information, Kooperation und Vernetzung vielfältiger Akteure und Aktivitäten, ist Gesprächspartner für Politik, Gesellschaft und Kirchen und setzt selbst pastorale Akzente.

 

Aktuelles

 

Am 29. November ´19 haben wir in einer Veranstaltung das Ehrenamtliche Engagement in den Mittelpunkt gestellt und insbesondere für die unermüdliche und langjährige Arbeit der Gremien in unseren Dörfern DANKE gesagt

Ab 18:00 Uhr waren alle Gremienmitglieder nach Nunkirchen eingeladen - etwa 100 Menschen sind dieser Einladung gefolgt.  Bei einem Abendlob in der Herz-Jesu Kirche wurde um Gottes Beistand gebetet. Anschließend war im Pfarrheim für das leibliche Wohl gesorgt. Zeit zur Begegnung. Und erste wichtige Informationen zur Weiterarbeit in den Gremien nach der Aussetzung des Gesetzes wurden beraten.

 

Für jeden Tag im Advent ...

... gibt es hier einen Impuls - geschrieben von Mitgliedern unseres MIA-Team. Mal fröhlich, mal nachdenklich, mal politisch, mal poetisch. Lasst Euch überraschen und schaut regelmäßig auf unserer Website vorbei.

Weiter

Kirche im Kino - Rollenwechsel

"CAPERNAUM - STADT DER HOFFNUNG"

Zain ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß auch nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. Dem Richter schildert er seine bewegende Geschichte: Was passierte, nachdem er von zu Hause weggelaufen ist und bei einer jungen Mutter aus Äthiopien Unterschlupf fand und wie es dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby mittellos und allein durch die Slums von Beirut kämpfen musste. In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt CAPERNAUM – STADT DER HOFFNUNG von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben.

im Losheimer Kino
am 17.12.19 um 20:00 Uhr


in Waderner Lichtspiele
am 28.12.19 um 20:00 Uhr