Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung.

Das Dekanat Losheim-Wadern heißt Sie

Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten Sie darüber informieren, wie lebendig und vielfältig sich katholisch-kirchliches Leben in unserem Dekanat Losheim-Wadern darstellt.

Das Dekanat Losheim-Wadern ist die pastorale und organisatorische mittlere Ebene des Bistums Trier. Es dient der Information, Kooperation und Vernetzung vielfältiger Akteure und Aktivitäten, ist Gesprächspartner für Politik, Gesellschaft und Kirchen und setzt selbst pastorale Akzente.

 

Aktuelles

MIA 17.03.10 um 18:15 Uh

"Mensch wo bist du?

 

.. fragt Gott in Genesis 3, nachdem Adam und Eva die Frucht gegessen hattenund sich versteckten. Mit dieser Frage überschrieb der Künstler Uwe Appold das diesjährige Fastentuch. Verstecken wir uns heute auch, angesichts der vielen Probleme und Nöte..
In dem Chillout Gottesdienst am 17.03. um 18:15 Uhr in der Jugendkirche Mia in Rappweiler soll dieses Tuch und seine Frage im Mittelpunkt stehen. Wo bist du Mensch?

 

 


Kirche im Kino - Rollenwechsel

"ERSCHEINUNG"

Jacques ist ein bekannter und investigativer Journalist für eine große Zeitung in Frankreich. Sein Ruf als unparteiischer und talentierter Reporter zieht die Aufmerksamkeit des Vatikans auf sich, der ihn für eine besondere Aufgabe rekrutiert: In einem kleinen Dorf im Südosten Frankreichs behauptet die 18-jährige Anna eine Erscheinung der Jungfrau Maria gehabt zu haben. Jacques, dem diese Welt fremd ist, wird vom Vatikan beauftragt, als Teil einer Untersuchungskommission die Ereignisse zu beleuchten und diesem Fall auf den Grund zu gehen. Für ihn wird nach dieser Recherche nichts mehr so sein, wie es war!
 

im Losheimer Kino
am 19.03.19 um 20:00 Uhr


in Waderner Lichtspiele
am 20.03.19 um 20:00 Uhr


Die Pfarrei der Zukunft Wadern wird am 1.1.2020 errichtet!

In einer Pressekonferenz am 10.01.2019 hat Bischof Ackermann verkündet, dass in einer ersten Stufe am 01.01.2019 13 Pfarreien der Zukunft errichtet werden. Die andere 22 sollen in einer zweiten Stufe bis spätestens 2022 errichtet werden. Unser Dekanat Wadern-Losheim und damit die Pfarrei der Zukunft Wadern ist bei den ersten 13 dabei.

Wichtige Infos und Texte zur Pfarrei der Zukunft

  • Mit Mut in die Pfarrei der Zukunft Wadern - Pressemitteilung

    Zum 1.1.2020 wird die neue Pfarrei der Zukunft Wadern eingerichtet. Dies bedeutet, dass die jetzigen Pfarreiengemeinschaften Losheim, Wadern und Weiskirchen zu einer Pfarrei zusammengeführt werden. Für die Menschen in den katholischen Pfarreien stellt die Neuerrichtung eine Herausforderung und Chance dar. Einiges wird bleiben, anderes wird sich verändern und Neues wird entstehen. Auf dem Weg in die Pfarrei der Zukunft werden die Ratsmitglieder am 22. März 2019 mit Vertretern aus der Bistumsleitung zu einer Informationsveranstaltung zusammenkommen. Bestimmt wirft dieser Prozess der Veränderung viele Fragen auf. Vieles ist noch offen, aber feststeht, dass Ihre Kinder auch in der Pfarrei der Zukunft getauft, die Kinder zur Erstkommunion geführt, Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vorbereitet, Ehepaare getraut und die Verstorbenen beerdigt werden. Es wird weiterhin eine seelsorgliche Begleitung geben für Kranke und Trauernde, Jugendarbeit in der Jugendkirche MIA, Vernetzungen mit der Caritas, den Kitas und den Familienzentren.  Die bestehenden  lebendigen Gruppen und Kreise, die aktiv das Gemeindeleben mit gestalten und ehrenamtlich getragen sind, bleiben bestehen. Aber es soll  auch Raum und Unterstützung geben  für  neue Kontakte, neue Gruppen und  Initiativen, in denen Menschen auf vielfältige Art und Weise ihren Glauben leben können.

    Sowohl die ehrenamtlichen Mitglieder des Dekanatsrates und die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger wollen mutig, engagiert und gelassen auf die neue Situation zugehen. Sie laden alle Menschen ein, sich mit auf den Weg zu Errichtung der Pfarrei der Zukunft Wadern zu machen.

    Für alle Interessierten liegen in den Kirchen Informationsmaterialien aus. Gerne können sie auch die Mitglieder des Dekanatsrates und Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger zu all Ihren Anregungen und Fragen ansprechen.

  • "Ein Blicke" in die Pfarrei der Zukunft

  • Auseinandersetzung ist wichtig – Ängste schüren ist unnötig

    Direktorin Judith Rupp beantwortet Fragen des Trierischen Volkfreundes zu einem Statement der Initiative "Kirchengemeinde vor Ort".

    Das Interview ist zu lesen im Blog www.heraus-gerufen.de

  • Brief des Generalvikar zu Informationsveranstaltung

  • Einladung der Gremien zur Informationsveranstaltung